RemoteZugang für Linux

Der Remote-Zugang soll verschlüsselt über das SSH-Protokoll erfolgen.

Voraussetzungen

1. Portforwarding am Router

(12345 ist als Beispiel zu verstehen, auf jeden Fall ein Port über 1024, da viele der Ports darunter für spezielle Dienste reserviert sind.)

wenn der Router das umleiten auf einen anderen Port nicht unterstützt (z.B. Netgear RP114), leiten wird den Port 12345 einfach durch

siehe Bedienungsanleitung vom Router

2. ssh-server installieren

su -  
aptitude install ssh 

eventuell (s.o.) den Port auf 12345 umstellen

/etc/ssh/sshd.conf wie folgt editieren:

# What ports, IPs and protocols we listen for
Port 12345 

3. dyndns aktivieren

active anhaken
Service-Provider: dyndns.org
Hostname:         Deine komplette dyndns-Adresse z.B. meineadresse.homelinux.org
User:             Dein dyndns-Anmeldename
Passwort:         auch eingeben 

Verbindung erstellen

4. Dem Remote-Partner den Port und den Dyndns-Namen mitteilen, dann kann eine Remote-SSH-Verbindung aufgebaut werden.

5. andere Optionen:

( mit folgenden Programmen: krfb, vnc, realvnc, vncviewer )

ssh -p 12345 -C -L 5900:vncserver:5900 name@dyndns.adresse 

su -
aptitude install xvncviewer 

dann über localhost auf den geforwardeten vnc-Port verbinden

vncviewer localhost 

Tipp: mit der F8 Taste gibt es gute Funktionen

anderer Ansatz

mit x11vnc die laufende X-Session exportieren.

via rfb 5900

auf dem Server:

sudo aptitude install x11vnc vnc-java
x11vnx -storepasswd 

auf dem Client

sudo aptitude vncviewer
ssh -p 12345 -C -L 5900:localhost:5900 dyndnsadresse 
vncviewer localhost 

via http 5800

auf dem Server:

sudo aptitude install x11vnc vnc-java
x11vnx -storepasswd -httpdir /usr/share/vnc-java 

dann auf dem Router ein Port-Forwarding von 5800 auf den lokalen PC:5800 einrichten

auf dem Client: http://dyndnsadresse:5800

RemoteZugang (last edited 2007-08-15 20:27:25 by static-213-182-103-211)